Daheim & Unterwegs

Durch Frankreich ohne Sprit

Ein ereignisloser Tag - bis darauf, dass ich auf einer Französischen Autobahn liegen geblieben bin.... [mehr]

Von Köln nach Afrika - in den Herbstferien

Das Losfahren zu einem Roadtrip geht ja gerne etwas langsamer. Aber irgendwie geht es dann doch Richtung Süden und vor allem erstmal Westen.... [mehr]

Aufs Schiff nach Schweden

Wenn es auf’s Schiff geht, bin ich ja immer total aufgeregt. Also nachdem die Überschwemmung eingedämmt war und ich noch ein Brot verspeist hatte, ab zum Einschiffen am Skandinavienkai. Mist, die Parklücke war in der Zwischenzeit bedeuteted enger geworden. Und ich gebe es zu: Mit der Frage, wo mein Laster hinten genau zu Ende ist, bin sich nicht sonderlich gut. Ausparken in 20 Zügen und dann Anstellen zum Einschiffen.... [mehr]

Endlich Unterwegs in den Urlaub

Nacht in den Poller Wiesen. Tolle Aussicht auf Köln. Da ich nach Der ganzen Reifenaktion doch ein bisschen Sorgen um meine Tyran-Ringe habe fahre ich morgens bei einem Freund in Aachen vorbei, der meinte, das sei kein Problem die zu besorgen. Meinte er. Beim Morgenkaffee kommt raus, dass er am Montag alle Reifenhändler in Aachen abgeklappert hat, bis er die doofen Ringe bekommen hat. Wir ziehen noch mal die Radmuttern... [mehr]

(langsam) Auf gen Norden!

Freitag. Kinder zur Schule gebracht. Die sind von da aus drei Wochen unterwegs. Das große Gefühl von Freiheit. Aber da war noch was: mein Laster hat ein oder zwei Räder ab. Die gewünschten Tyran-Ringe (und Montagepaste und Reifen Flickset und und und) sind noch nicht da. Überraschend tun sich da noch Geschäftstermine am Sonntag und am Montag auf und Primus verkündet dass er am Wochenende vielleicht zelten geht und solange... [mehr]

Bergisch Gladbach

... [mehr]

Offroad-Wohnwagen

Mir war nach einem separaten Kinderzimmer. Das kam mit dabei unter: Der Bushcamper ist hübsch und billig. Der Volker Lapp Trailer 340. Scheinbar ist was an mir vorbei gezogen, dass ich Herrn Lapp nicht kenne. Aber er scheint erhebliche Probleme zu haben, einen dauerhaften Produktionspartner zu halten. Offroad-Caravan 2 (X-Indoor) von Moser ist ehr unscheinbar. Der Kip Shelter Offroad kantig. Den KULBA Teardrop Caravan gibt es auch in einer Offroad-Variante.... [mehr]

Buch: „No worries, too easy“. Australien von S+B Koch

„No worries, too easy!“ ist das zweite Buch von Sabine und Burkhard Koch. Die beiden haben es geschafft durch konsequente Umsetzung eines Lebens auf Reisen mit ihrer Pistenkuh zu einer Marke in der Weltreisenden-Szene zu werden. Wobei inzwischen scheinbar die nach 10 Jahren die „Pistenkuh“ nicht mehr ein einzelnes Fahrzeug – den lila Deutz-Hauber – bezeichnet, sondern das individuelle Reisekonzept der beiden. Vielleicht sind sie nach auch einfach nur das LKW-Reisen ein... [mehr]

Über das Bücher kaufen. Eine Liebeserklärung an Frau Funk.

tl;dr: Sucht euch eine Buchhandlung, die nicht zu einer Kette gehört und kein Webshop ist. Kauft da. Ihr werdet es auf lange Sicht nicht bereuen. Ich mag ja Bücher. Stellenweise in meinem Leben vielleicht zu sehr. Als ich auf dem Dorf wohnte war Informationsbeschaffung ein Riesenproblem. Alles interessante in der Stadtbibliothek war nach ein paar Jahren gelesen. Der lokale Buchhändler konnte oder wollte mir mit meinen Interessen nicht so... [mehr]

Die seltsamsten Orte der Welt

Alastairs Bonnetts Buch, das in der englischen Ausgabe „Unruly Places“ oder „Off the map“ heisst, ist mehr eine Essay Sammlung, als eine durchgängiges Werk. Und dass ist gut so. Genau das richtige um ein paar Seiten Lesevergnügen zu snacken. Nach dem Frühstück, beim Arzt, in der Bahn. In 50 Essays beschreibt Bonnett komische Orte. Und obwohl ich mir einbilde, auf dem Gebiet ganz gut bewandert zu sein, gab es viel... [mehr]